Ralph Waldo Emerson

Was du machst spricht so laut, dass ich nicht hören kann, was du sagst

wir handeln

Im Jahr 2020 haben wir die ersten Projekte ausgewählt, die Forbidden Colours unterstützt

Queer Refugee Committee

Forbidden Colours unterstützt das „Queer Refugee Committee“, eine Plattform der gemeinnützigen Organisation „Action, Culture et Emancipation“, die auf Dialog, Interaktion …

Rainbow Ambassadors asbl

Forbidden Colours unterstützt Rainbow Ambassadors asbl, deren Ziel es ist, LGBTQI+ Senioren auf nationaler Ebene eine Stimme zu geben, die in Debatten und Aktionen allzu oft vergessen wird. …

ATFA: Verein Togolaise Pour Les Femmes Abandonnées

Forbidden Colours unterstützt ATFA bei seiner Aktion in Togo, einem von mehreren Ländern in Afrika, in denen Homosexualität immer noch gesetzlich unter Strafe gestellt wird. …

Jeunes et aidants proches LGBTI

Forbidden Colours unterstützt die Non-Profit-Organisation „Jeunes et Aidants Proches“, deren Aufgabe es ist, LGBTQI+ Menschen unter 26 Jahren zu unterstützen, die die Verantwortung für die Pflege übernommen haben …

Arc-en-Ciel Wallonie

Forbidden Colours unterstützt Arc-en-Ciel Wallonie und die 7 Maisons Arc-en-Ciel, die sie in ihrem Projekt verbindet, um die Beteiligung von Antragstellern für internationalen Schutz sowie LGBTQI+ Flüchtlingen hervorzuheben …

Brave New You – Reloaded

Forbidden Colours unterstützt „Brave New You – Reloaded“, ein aktuelles Projekt, das im „Rainbow House Brussels“ und …

Forbidden Colours trägt zu diesen Projekten bei
Queer Refugee Committee

Queer Refugee Committee

Forbidden Colours unterstützt das "Queer Refugee Committee", eine Plattform der gemeinnützigen Organisation "Action, Culture et Emancipation", die auf Dialog, Interaktion ...
Rainbow Ambassadors asbl

Rainbow Ambassadors asbl

Forbidden Colours unterstützt Rainbow Ambassadors asbl, deren Ziel es ist, LGBTQI+ Senioren auf nationaler Ebene eine Stimme zu geben, die in Debatten und Aktionen allzu oft vergessen wird. ...
Jeunes et aidants proches LGBTI

Jeunes et aidants proches LGBTI

Forbidden Colours unterstützt die Non-Profit-Organisation "Jeunes et Aidants Proches", deren Aufgabe es ist, LGBTQI+ Menschen unter 26 Jahren zu unterstützen, die die Verantwortung für die Pflege übernommen haben ...
Arc-en-Ciel Wallonie

Arc-en-Ciel Wallonie

Forbidden Colours unterstützt Arc-en-Ciel Wallonie und die 7 Maisons Arc-en-Ciel, die sie in ihrem Projekt verbindet, um die Beteiligung von Antragstellern für internationalen Schutz sowie LGBTQI+ Flüchtlingen hervorzuheben ...

Wer steckt hinter
Forbidden Colours?

Forbidden Colours wurde von 6 Freunden gegründet, die Teil der LGBTI-Gemeinschaft sind und eine ernsthafte und nachhaltige Bewegung gründen wollten, um LGBTI-Menschen in Not zu helfen:
Benoit Vancauwenberghe, Didier Brouwers, Gabriel Goffoy, Gregory Hye, Olivier Onghena-‚t Hooft, Peter de Caluwe.

Forbidden Colours ist der erste LGBTI-Fonds der König-Baudouin-Stiftung, der zusammen mit den 6 Gründern und 3 Beratern Leonie Nelissen, Rémy Bonny und Lukas Dhont die von uns unterstützten Projekte auswählt.